Blog

Das Schreib ABC (A & B)

Meine liebe Autorenkollegin Hanna Nolden rief vor zwei Wochen die Aktion #hannasschreibabc ins Leben. Ich hinke etwas hinterher, doch möchte ich sehr gerne mich noch einreihen und mitmachen.Jeden Donnerstag schnappt sie sich einen Buchstaben, sucht sich ein Wort aus und schreibt etwas dazu. Jeder der Lust hat, kann mitmachen. Entweder mit demselben Wort oder mit… Mehr

Rückblick und Ausblick

Im vergangenen Schreibjahr jagte zwar kein Highlight das nächste und doch war 2021 intensiv und emotional.Meinen dystopisch angehauchten Roman Azurum konnte ich wie geplant beenden. Ob ich mit dem Skript an eine Agentur gehe oder doch lieber direkt auf Verlagssuche, ist noch offen. Aktuell wartet der blaue Roman erstmal auf die letzte Überarbeitung, nachdem meine… Mehr

Rückblick und Aussicht

NaNoWriMoTja, da ist er schon vorbei, der November, der NoNoWriMo. Zack und weg. Aber nein, so einfach ist das nicht. Der nano war für mich ja nur ein Anfang. Gewonnen habe ich nicht oder doch? Ich habe das offizielle Ziel von 50.000 Wörtern nicht erreicht. Ebenso wenig meine eigenen angepeilten Wortzahlen. Aber das ist völlig… Mehr

Wenn ich Zeit hätte, dann würde ich auch …

Eine ganz interessante Frage stellt sich beim heutigen #autor_innensonntag:Wie reagiert mein Umfeld auf mein Autorinnendasein? .Ich muss ehrlich sagen, dass ich unglaublich froh bin, so gut wie keine negativen Erfahrungen damit gemacht zu haben. Die meisten Reaktionen waren bisher positiv, interessiert.Meine Familie kann sich vermutlich nicht mehr an die Zeit erinnern, in der ich nicht… Mehr

10 Tage NaNoWriMo

Es war eine relativ spontane Entscheidung, beim NaNo 21 mitzumachen. Doch so spontan sie auch war, so gut war sie auch. Ich bin froh, dass ich dieses Schreibevent mitmache und mir dafür meine eigenen Ziele gesetzt habe. Denn auch, wenn es für mich sehr gut läuft, ist die Zielsetzung von 50.000 Wörter in einem Monat… Mehr

Hauptberuflich schreiben, aber wie?

Thema: Hauptberuflich schreiben.Das ist die Frage am heutigen #autor_innensonntag. Auf dem Bild seht ihr mich in meinem Arbeits- bzw. Schreibzimmer. Hier entstehen viele Geschichten, manche davon schaffen es vielleicht ganz, ganz weit, andere aber, werden ungelesen in der »Schublade« verschwinden. Keine davon wird mich reich machen, aber alle davon bereichern mich, denn sie sind ein… Mehr

Happy Halloween – Geschichten zum Gruseln

Schon in der Schulzeit hat mich Halloween immer begeistert. Damals machten wir Halloweenübernachtungspartys und sahen heimlich Horrorfilme. Von den Filmen lasse ich mittlerweile die Hände (meine Nerven sind zu schwach geworden), dafür aber schreibe ich gerne gruselige Kurzgeschichten.In welche Bücher ihr eure Nasen stecken müsst, um sie zu lesen, seht ihr auf dem zweiten Bild… Mehr

Mein NaNoRoman und das Setting

✏️ Mein NaNo-Roman 2021 … spielt auf den Malediven. Genauer gesagt: Auf einer kleinen Insel imNorden des Ari Atolls im Indischen Ozean.Und ganz genau gesagt, spielt die GeschichteAuf und rund um die kleine Insel Velidhoo.Auf dem Bild seht ihr mich genau auf dieser Insel sitzen. Damals (2012) schrieb ich noch Textideen für meine Engel auf.… Mehr

Meine Zweifel und ich

Also das mit den Zweifeln ist eine meiner besten Übungen. Es ist genau das, was mich am meisten ausbremst und stolpern lässt. Und diese Zweifel kommen auch mal angesaust, wenn es gerade so richtig gut läuft. Die lauern in den Schatten, in jeder verdammten Ecke, sogar hinter den Bäumen und Hecken, wenn die Sonne scheint.… Mehr

NaNoWriMo – Ich bin dabei

Eines der ersten Dinge, von denen ich gelesen und gehört habe, als ich in mein intensives Autorinnenleben eintauchte, war der NaNoWriMo (Abkürzung: NaNo). Die Idee dieser »Challenge« faszinierte mich und gleichzeitig war mir klar: Das schaffst du nie im Leben. Denk nicht mal drüber nach. Und Jahr für Jahr hatte ich weitere »Ausreden« nicht teilzunehmen.… Mehr

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.