Wenn Angst und Fassungslosigkeit blockiert

Heute war ein anderer Beitrag geplant.
Ein glücklicher Beitrag über den Abschluss einer Rohfassung, doch ist mir die Laune hierzu vergangen.
Ich wollte mich nie äußern über politische Dinge oder sonstige Themen, die einen meist runterziehen, da die Federspuren für etwas anderes stehen.
Ich möchte entführen in andere Welten, in Abenteuer und zu aufregende Reisen. Durch Geschichten dem Alltag für eine gewisse Zeit entfliehen.

Heute aber schaffe ich es nicht, mich daran zu halten, denn das Schreiben, das Arbeiten an meinen Projekten fällt mir sehr schwer. Meine Gedanken kommen nicht zur Ruhe, drehen sich im Kreise, so sehr, dass mir schwindelig wird.
Was da gerade passiert ist für mich unbegreiflich. Es wird nie aufhören oder? Solange Menschen diese Erde bevölkern, wird nie wirklich Frieden sein. Ich bin fassungslos und fühle mit den Menschen, die direkt betroffen sind. Doch habe ich auch große Angst. Diesem Land helfen? Ja, aber bitte, bitte so, dass wir keine Kriegspartei werden. Ich möchte meine Kinder glücklich, frei und ohne Furcht aufwachsen sehen, mit einer Zukunft, die sie mitgestalten können, damit es vielleicht irgendwann besser wird und wir nie ganz die Hoffnung verlieren.

#peace #againstwar #makelovenotwar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s